Kanzlei Eberspächer & Klein Böblingenslogan

Familie & Partnerschaft

Im Jahr 2011 ließen sich 187600 Paare scheiden, nach Angaben des Statistischen Bundesamts liegt damit die Scheidungsquote bei rund 49,66%.

Gerade bei einer oft emotional sehr belastenden Trennung vom Partner ist eine umfassende, objektive Beratung wichtig. Den Ehegatten stellt sich eine Vielzahl von Fragen, denen sie oft ratlos gegenüberstehen:

  • Was steht mir an Unterhalt zu?
  • Wer bekommt die Kinder?
  • Was geschieht mit unserer Wohnung/ unserem Haus?
  • Wann kann ich mich scheiden lassen?
  • Welche Möbel erhalte ich?

Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Familienrecht ist die außergerichtliche und gerichtliche Beratung und Vertretung im Bereich des Scheidungs-, Unterhalts- und Güterrechts. Gerade im Zusammenhang der Trennung und Scheidung von Ehepaaren oder der Aufhebung von eingetragenen Lebenspartnerschaften zeigen sich oft vielschichtige Probleme, die einer individuellen Lösung bedürfen. Dabei sind bei gemischt-nationalen Ehen oft ausländisches Recht, sowie internationale und europäische Vorschriften zu beachten.

Oftmals lassen sich diese Probleme vermeiden oder auf ein geringes Maß verringern, wenn vor Eheschließung oder Eintragung der Lebenspartnerschaft ein Ehevertrag abgeschlossen wird. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die zu regelnden Bereiche und entwerfen für Sie Eheverträge und Lebenspartnerschaftsverträge. Dies bietet sich vor allem an, wenn man im Scheidungsfall eine kostenträchtige Auseinandersetzung des Vermögens vermeiden möchte.

Auch im Umfeld einer Trennung können Lösungen im Rahmen einer Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung festgehalten werden, was den Betroffenen viel Ärger, Zeit und Geld erspart. Gerne beraten und vertreten Sie auch begleitend zu einer Mediation.

Ein immer wichtiger werdender Bereich ist der Elternunterhalt. Damit ist der Unterhalt gemeint, den erwachsene Kinder ihren Eltern eventuell zahlen müssen, weil diese z.B. wegen einer Heimunterbringung nicht mehr in der Lage sind, diese Kosten allein von ihrer Rente und den Ersparnissen zu bestreiten. Neben diesen rein wirtschaftlichen Fragen stellt sich dann bei gesundheitlichen Einschränkungen die Frage, ob eine Betreuung eingerichtet werden muss.

Bei Gewalttätigkeiten in der Familie/Ehe gibt das Gewaltschutzgesetz einige Möglichkeiten, sich Gewalttäter vom Leib zu halten und dauerhaft der gemeinsamen Wohnung fernzuhalten. Auch in diesem Bereich sind wir für Sie tätig.

Die Kanzlei Eberspächer & Klein, Ihre Anwaltskanzlei für Familienrecht bietet Ihnen bundesweit kompetenten Rechtsbeistand!

EBERSPÄCHER & KLEIN
Anwaltskanzlei
Stadtgrabenstrasse 19
71032 Böblingen
Tel.: 07031 / 4618-0
Fax: 07031 / 4618-18
info@kanzlei-ek.de